Schulkind- Betreuung

im Steinriedendamm 40, Braunschweig

für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Rahmenbedingungen

Die Betreuung der Grundschulkinder erfolgt im Gebäude der Kita Morgenstern (Steinriedendamm 40, 38108 Braunschweig) und findet in verschiedenen Räumen statt.

 

Es gibt derzeit einen Platz zum Essen in der Schulkind- Mensa in der Nähe des Elterncafe´s. Weiterhin einen Raum zum Hausaufgaben erledigen und einen Raum zur Freizeitgestaltung und zum Ausruhen.

Für die Freizeitgestaltung in der freien Natur steht ein Wald mit all seinen Vorzügen zur Verfügung. Geeignete Spielgeräte wurden aufgebaut und installiert.

Die Betreuung der Kinder findet durch eine Erzieherin und deren Stellvertretung statt.

Eine Hauswirtschaftskraft arbeitet zur Unterstützung bis zum Mittagessen mit.

 

Die Öffnungszeiten sind:

an Schultagen: 13.00 bis 16.00 Uhr

 

Andere Zeiten bedürfen der Absprache.

Die Schüler müssen am warmen Mittagstisch teilnehmen.

 

Das Angebot bis 16.00 Uhr beinhaltet die Betreuung der Hausaufgaben (nur auf Wunsch der Kinder und im zeitlichen Rahmen unserer Möglichkeiten).

 

Die Betreuung während der Ferien wird gewährleistet für den Zeitraum von 8.00 bis 16.00 Uhr. Ausnahme sind drei Wochen in den Sommerferien und in den Weihnachtsferien circa 10 Tage wegen Schließuung der Einrichtung.

 

 

Räume

Die Schulkind- Betreuung nutzt voraussichtlich zwei Räume und die Mensa in der Einrichtung Morgenstern. Teilweise werden diese am Vormittag durch die Kita- Kids genutzt.

Der Raum für die Freizeitgestaltung steht den Kindern alleine zur Verfügung.

 

Haupt- Aktionsraum

Möglichkeiten wie

  • basteln, malen, kreativ sein,
  • Gesellschaftsspiele,
  • Entspannungsmusik und Hörspiele,
  • Konstruktions- und Bauecke mit Legos, Bauklötzen,
  • Rückzugsmöglichkeiten, große Ruhekissen,
  • Kinder- Bibliothek

 

Küche, Essensraum

Gemeinsames Mittagessen und Nachmittags- Imbiss.

 

Vorschulraum der Kita- Kids

Hausaufgabenraum für die Schüler.

 

Außenbereich

Zusammen mit den Kindern aus der Kita Morgenstern steht den Schülern das Außengelände des Eichenwaldes zur Verfügung.

Es wird Zeiten geben, die die Kinder einhalten müssen, um den rhythmischen Tagesablauf zu gewährleisten, z.B. das Treffen zum Snack oder der Treffpunkt zum Abholen durch die Eltern. Dazu ist es nötig, die Uhr zu kennen.

 

Bewegung in der Natur und im Wald wird den Kindern als freies und kreatives Spielen angeboten. Die Betreuung wird hier nicht engmaschig sein.

 

Wir setzen auf die Eigenverantwortlichkeit durch die Kinder selbst. Ein Schulkind sollte nicht dauernd unter der Kontrolle von Erwachsenen stehen müssen. Die Kinder sollen zu Eigenverantwortlichkeit erzogen werden. Dieser Fakt muss von den Eltern angenommen und erlaubt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kita Sterntaler - eine Initiative der Sterntaler gGmbH