Mittagsschlaf

Kinder brauchen ausreichend  Zeit zum Schlafen. Was sie im Spiel entdeckt haben, wird während der Schlafphase verfestigt, gespeichert und behalten (Synapsen werden gebildet). Jedes Kind hat einen individuellen unterschiedlichen Bedarf an Schlaf.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden die Kinder ins Bett gebracht. Bei der geeigneten Bettenauswahl haben wir uns entschieden, jedem

Kind „sein eigenes kleines Nest“ zu schaffen, wo es ganz ohne Störung durch andere Kinder zur Ruhe findet.

Die langjährige Erfahrung belegt, dass diese Betten bei allen Kindern gut ankommen und sie ihren Schlafplatz gern nutzen. Sollte dies einmal anders sein, können wir auf Klappbetten zurückgreifen.

Es ist ein großer Vorteil, dass die Kinder beim Aufwachen der Anderen nicht mit geweckt werden.

Wer aufwacht, darf das Spielzimmer aufsuchen.

Das Bett ist ausgestattet mit einer Matratze, Bettzeug und einem Schlafsack. Kuscheldecke, Kuscheltier oder Spieluhr und Schnuller  werden von den Eltern mitgebracht und regelmäßig,  zwecks Reinigung, gewechselt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kita Sterntaler - eine Initiative der Sterntaler gGmbH